Mein bunter, saisonaler, internationaler Foodblog

-phantasievoll kochen
-liebevoll backen
-natürlich anbauen und ernten
-entspannt leben

Meine letzten Blogbeiträge

Süßkartoffel – Falafel als Appetizer, Süßkartoffelauflauf als Hauptgang, Süßkartoffelschnecken zum Kaffee!

Rote-Rüben-Nudeln und Kürbis-Vanille-Pudding

Selbstgemachte Karamellriegel, viel besser als alles aus dem Supermarkt – Naschregal!

Wir kochen am Lagerfeuer, in meinem Dutch Oven mit Dreibein

Festlich genießen

Und aus den Schalen der Pomelo machen wir kandierte Pomelo – Sticks mit Schokoglasur

Ein klassisches Festessen mit einer etwas aufgepeppten Beilage

Mandelkekse in rot – weiss, Kürbiskernkekse nach Linzer Art, und Marzipan – Schüsserln

Pikante Pancakes mit Grünkohlpesto, Spiegelei und frittierten Chili – Shrimps

Saisonales

Krautköpfe

Blaukraut, Weisskraut, Spitzkraut, Kraut begleitet uns durch den Winter. Hier machen wir selber Sauerkraut und verarbeiten es dann zu einem leckeren Auflauf!

Kürbisfrüchte

Ein ausgereifter Kürbis hält sich kühl gelagert über Monate. Hier gibt es Rezepte für Kürbis-Apfelmarmelade, Kürbistagliatelle und Kürbisfocaccia

Rote Rüben, Rohnen

Rohnen sind Universalgenies! Du findest hier ein Rezept für einen saftigen Schokoalden-Rohnenkuchen, und vom Grill gibt es Rohnen-Tofuspieße

Bohnen

Hülsenfrüchte sind die Stars im Winter!
Wachtelbohnen-Rezepte für Baked Beans, Bohnenbrownies und “Steirer Hummus” mit Bohnen

Süß geht immer!

Diese Riegel machen gute Laune, stärken die Nerven und sind gut fürs Gemüt, ein bißchen Schoko braucht der Mensch!

Diesen total leckeren Honigkuchen nach einem russischen Rezept backe ich schon seit 30 Jahren
(oje)

Buchweizen-Mohntorte mit Preiselbeerfülle

Eine Torte aus einem alten Kochbuch meiner Mama, eine richtige Anti – Depressiva – Bombe. Buchweizen und Preiselbeeren sind einfach eine geniale Kombi!

Die Avocado macht dieses Mousse luftig und leicht, ein Traum von einem Schokodessert!

Wenn wir nicht mehr gemeinsam essen, reden wir auch nicht mehr viel miteinander. Wenn wir nicht mehr selber kochen, verlernen wir, die Nahrungsmittel zu schätzen. Wenn wir die Nahrungsmittel nicht mehr achten, haben wir auch keine Achtung mehr vor der Natur. Und wenn wir nur mehr Vorgefertigtes in uns hineinstopfen, verlieren wir die Achtung vor uns selber…

Folge mir auf Instagram