Putennuggets

Die beiden letzten Jahre gab es bei uns gebratenen Truthahn zu Weihnachten. Oft habe ich in diversen Filmen diese Truthahnzeremonie der Engländer und Amerikaner bewundert, wie festlich es aussah, wenn die Hausherrin mit dem Riesenvieh am Tisch erschien und der Hausherr ihn zu tranchieren begann. Naja, und wo würde sich so ein Braten wohler fühlen als in meinem englischen Landhausherd? Fehlt nur noch der Haushund, der sehnsüchtig neben dem Ofen ausharrt und wartet, was für ihn abfällt, und die hungrige Meute, die im Nebenzimmer ungeduldig auf den großen Startschuss wartet ….
Und nachdem ich alle Komponenten für eine stilechte Szenerie ja schon habe, fehlte nur noch der Truthahn. Diesen habe ich dann in den letzten beiden Jahren beim Gastro-Lebensmittelgroßhandel in Bioqualität bestellt. Und heuer habe ich dann durch einen glücklichen Zufall erfahren, dass eine meiner Arbeitskolleginnen Truthähne züchtet und verkauft. Und schon wurde mein Weihnachtstruthahn freudig bestellt, in absoluter Bio-Qualität, und bitte mit ca. 5 kg.

Pute

Mein Bio Monster Truthahn mit 8 kg, aus eigener Zucht meiner Arbeitskollegin.

Am Tag vor Weihnachten fand dann die Übergabe des Weihnachtsbratens statt, und – oh Schreck – mein lieber Truthahn hatte sich auf 8 kg raufgefuttert! Das war das Ende meiner Truthahn – Weihnachts – Serie, denn das Riesenvieh hatte einfach im Ganzen kaum Platz im Ofen, und bei sechs eher schwachen Essern hätten wir uns dann bis zum Dreikönigstag von Truthahn ernährt.
Ich habe ihn also fachgerecht zerlegt und tiefgefroren, es gab Literweise Truthahnsuppe, und man hat wirklich unglaublich viele Möglichkeiten, das vielseitige und gesunde Fleisch zu verwerten. Alleine die 2 Flügel haben eine herrliche Mahlzeit abgegeben, ich habe sie langsam gebraten, dann abgelöst und eine chinesische Wokpfanne damit gemacht.
Heute gibt es Nuggets von der Putenbrust, mariniert in einer arabischen Gewürzmischung, frittiert in einem leckeren, knusprigen Backteig. Dazu passt ein für die arabische Küche typischer Joghurtdip mit Koriander und gebratenes Gemüse: ich schlachte meinen wunderschönen Riesenkürbis, der bis jetzt super im Keller gehalten hat!

Putennuggets

Mein schönster eigener Riesenkürbis (die Orange dient als Maßstab)

Wir starten mit dem Dip, damit er Zeit hat zum durchziehen.

Koriander-Joghurt-Dip:

ein Bündel Koriandergrün
eine eher milde Chilischote
200 Gramm griechisches Naturjoghurt
Salz
1 EL dunkles Sesamöl

Schneide vom Koriandergrün die Stengel ab und friere sie ein (sind toll für Suppe und Fond), den Rest hackst Du fein, ebenso die Chilischote (Stengel und Samen entfernen!).

Putennuggets

Koriander und Chilis für den Joghurtdip

Mische alles mit dem Joghurt, schmecke mit Salz und Sesamöl ab und stelle die Sauce in den Kühlschrank.
Anmerkung: Das dunkle Sesamöl wird aus gerösteten Samen gewonnen, ist unglaublich aromatisch und in dieser schlichten Sauce durch nichts zu ersetzen. Es gehört zu den Vorräten, die ich immer daheim habe!
Die Putennuggets möchte ich heute etwas raffinierter würzen, deshalb machen wir eine im arabischen Raum sehr bekannte und beliebte Würzmischung. Du kannst sie auch toll als Grillgewürz verwenden, besonders gut für Huhn, aber auch für Gemüse.

Baharat Gewürzmischung:

2 EL schwarze Pfefferkörner
1 EL Koriandersamen
1 EL Kreuzkümmel
5 Gewürznelken
etwas Zimtrinde
1/2 TL Kardamomsamen
1/2 Muskatnuß, etwas kleingehackt
2 EL Paprikapulver

Koriander, Kardamom, Kreuzkümmel und Nelken röstest Du vorsichtig ohne Öl in einem Pfännchen an. Gib nun alle Zutaten ausser dem Paprika in eine Moulinette und mahle sie ganz fein. Füge am Schluss den Paprika hinzu, schalte nochmal kurz ein und fülle Dein fertiges Baharat-Gewürz in ein hübsches Gewürzglas.

Putennuggets

Selbstgemischte Baharat-Würzmischung

Das frische Baharat brauchen wir nun gleich, um unserem  Putenfleisch eine arabische Note zu geben. Für die Nuggets benötigst Du:
etwa 3/4 kg Putenbrust, möglichst in Bio Qualität
Schneide die Putenbrust in Nuggets, gib sie in eine Schüssel, würze mit einem guten EL unserer Würzmischung und beträufle es mit etwas Sesamöl (ja, das schon wieder!) Mische gut durch und lasse das Fleisch etwa eine Stunde abgedeckt durchziehen.
Bei mir gibt es heute als Beilagen gebratenen Kürbis und gebratene kleine grüne Paprikaschoten. Du kannst hier Butternuss – oder Hokkaidokürbis verwenden, auch Muskatkürbis ist toll. Kürbis wenn nötig schälen, in größere Würfel schneiden, in eine Auflaufform geben, würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zimt … was immer Du magst, mit Olivenöl und Balsamico beträufeln. Die Paprikaschoten aufschlitzen und vorsichtig entkernen (sie sollen ganz bleiben), mit etwas gehacktem Zwiebel in eine zweite Ofenform schichten, würzen, mit etwas Öl und Weisswein begießen. Beides kommt nun ins Rohr, bei 170 Grad, etwa 1/2 Stunde vor dem Ausbacken des Fleisches.

Putennuggets

Das Gemüse ist fertig vorbereitet für den Ofen

Inzwischen mischen wir den Backteig.

Für den Ausbackteig brauchst Du:

80 Gramm glattes Mehl
60 Gramm Stärkemehl
50 Gramm Sesam
1 TL Backpulver
2 TL Öl (kann auch wieder Sesamöl sein …)
1 Ei
120 ml kaltes Wasser
1 TL Salz
plus etwa 3/4 Liter Maiskeimöl zum Frittieren

Mixe alles, bis ein glatter Teig entsteht, decke ihn mit Folie zu und stelle ihn für etwa 20 Minuten in den Kühlschrank. Wenn der Teig schön kalt ist, wird die Hülle besonders knusprig.
Das Gemüse sollte nun weich sein, schalte den Herd soweit zurück, dass es nur warm gehalten wird.
Erhitze nun das Maiskeimöl  in einer großen Kasserole. Bestaube die Fleischstücke mit Mehl, salze sie  und mische sie gut durch, sodaß alle Nuggets bemehlt sind. (so hält der Teig besser). Ziehe die Stücke mit einer Fleischgabel durch den Teig und lege sie ins heiße Öl. Gib nie zuviele Stücke gleichzeitig in den Topf, am Besten Du teilst die Menge auf 3 Ausbackvorgänge auf. Einmal wenden, Backzeit etwa 8 Minuten, bis der Teig gebräunt ist. Lasse die Nuggets auf Küchenpapier abtropfen.

Putennuggets

Der Backteig ist sehr knusprig!

Serviere das Fleisch mit dem Gemüse und stelle kleine Schälchen mit dem Joghurtdip für jeden dazu.

Putennuggets Putennuggets

Pute

Anmerkung: Den Ausbackteig liebe ich und mache ihn schon seit vielen Jahren, er gelingt immer und eignet sich auch für Gemüse oder Fisch.

 

 

Please follow and like us: