Noch ziehen Nebelschwaden über die Felder, aber schon kommen die ersten Sonnenstrahlen zum Vorschein und das bunte Laub schimmert, also nichts wie raus aus den Federn, es wird vielleicht der letzte fast sommerlich warme Herbsttag! Und wie kann man ihn besser verbringen, als durch eine hübsche Altstadt zu bummeln, sich vom Frühstückskaffee zum Gin Tonic vorzutasten, einen Gemüsemarkt zu plündern und am idyllischen Flußufer zu chillen?
Wir fahren wieder mal zu unseren Nachbarn nach Slowenien, zu einem gemütlichen Vormittag in der schönen Stadt Maribor, mit südlichem Flair, coolen Boutiquen und gemütlichen Lokalen, und fühlen uns wie im Urlaub im Süden, obwohl wir gerade mal 40 Minuten mit dem Auto gefahren sind.
Unsere Mascha ist natürlich mit von der Partie, die Slowenen sind sehr hundefreundlich, hat doch mindestens jeder dritte Einwohner selber so einen Vierbeiner.

Unser erster Weg führt uns auf den hübschen Hauptplatz, mit seinen schönen alten Fassaden und belebten Cafes, hier wird erst mal ausgiebig gefrühstückt!

Ich bestelle mir  – sehr hipp – eine Smoothie Bowl, und alleine schon die urige Schale war ein Augenschmaus, und erst der Inhalt!

 

Mein Mann mag es lieber deftig, sein cremiges Rührei auf Roastbeef war aber auch echt genial!

 

Mascha hat die Sonne genossen und sich von den Passanten bewundern lassen.

 

 

 

 

Leider sind wir satt, 20 Meter weiter wäre der nächste sehr einladende Barhocker …

Aber nun geht es durch enge alte Gässchen erst mal an die Drau.

 

Ein wunderschöner Fluß, im milden Licht des Vormittags sieht die Stimmung aus wie ein Gemälde, besonders mit den wunderschönen Schwänen! Sie haben unsere Hundedame angepfaucht, und als sie keine Kekse bekamen, sind sie weitergezogen. Wir auch, und zwar zum Gemüsemarkt. Obst gibts natürlich auch, und Schnaps! Wenn man den richtigen Standler erwischt, sogar gratis zum Einkauf dazu!

Mit vollen Körben brechen wir auf, aber bevor es wieder heimwärts geht, gibts natürlich noch einen Drink in einer der Bars am Fluß. Gin Tonic. Und eine Lasko Bier für den Herren. Und Wasser für den Hund.

Du kennst Maribor (Marburg) noch nicht? Ist ein toller Ausflug für uns Grazer bzw. Südsteirer, es ist nicht weit, Du kannst shoppen, gut essen und an der Drau spazieren, und wer dann noch nicht genug hat, das Slowenische Weinland ist gleich daneben, und im Herbst wunderschön. Mir hat der Ausflug heute jedenfalls sehr gut getan, nach meinen traurigen letzten Wochen …

 

 

 

Please follow and like us: